Diese Kinder im Jemen müssen durch ein Minenfeld zur Schule gehen

Die Ibrahim-Aqel-Schule in Taiz, Jemen, ist aufgrund des Bürgerkriegs von Minen umgeben. Der Direktor Abdul Ghani Alhaydari hat deshalb eine wichtige Aufgabe: Schüler*innen sicher zur Schule bringen.

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)