Diese Frauen kuscheln ehrenamtlich mit Babys

Seit 2016 kümmert sich eine Stiftung aus Uruguay mit über 200 Freiwilligen um das Wohlergehen von Neugeborenen aus sozial schwächeren Familien. „Liebe seit dem ersten Tag“, so lautet das Motto der Fundación Canguro. Durch Kuscheln und Körperwärme möchte sie Babys in ihren ersten Lebensmonaten emotional und physisch stärken.

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)