Vergesst Grumpy Cat: Das ist die schlecht gelaunteste Hündin des Internets

Die Hündin Madame Eyebrows guckt extrem schlecht gelaunt aus der Wäsche und wird mit ihrer Schnute zum Internet-Hit.

Die Mundwinkel hängen nach unten, der Blick wirkt gelangweilt und skeptisch zugleich, die zwei Flecken über den Augen sehen aus wie hochgezogene Augenbrauen. Gut gelaunt sieht diese Hundedame, die passenderweise auf den Namen Madame Eyebrows hört, wirklich nicht aus. Die englische Bulldogge ist gerade mal ein halbes Jahr alt und schon ein echter Internet-Star: Dem Instagram-Account @madame_eyebrows folgen mittlerweile fast 32.000 Nutzer*innen. Das Potenzial, Grumpy Cat den Rang abzulaufen, ist auf jeden Fall vorhanden – doch der Weg dahin ist noch weit. Mit den 2,4 Millionen Follower*innen auf Instagram hat der mies gelaunte Stubentiger schon mal gut vorgelegt.

[Außerdem bei ze.tt: Hunde mit Handicap sind mindestens genauso liebenswert]

Die Hundebesitzerin Janine verrät der Online-Plattform dodo: „Sie sah schon immer traurig aus – und hatte Augenbrauen.“ Mittlerweile lädt sie regelmäßig Bilder von Madame Eyebrows in dem sozialen Netzwerk hoch und begeistert damit die Fans der schlechtgelaunten Hündin: „Das ist das schönste und süßeste Gesicht, das ich jemals gesehen habe“, „Diese Augenbrauen sind besser als meine“ oder „Wie süß kann ein Hund denn bitte sein?!“ kommentieren sie unter den Bildern.

Dass die junge Hündin jedoch alles andere als schlecht gelaunt ist, lässt sich unschwer an den Videos, die Janine ebenfalls auf Instagram postet, erkennen: Verspielt und neugierig tobt die Hundedame durchs Bild und spielt mit ihrer Besitzerin. Das beweist erneut: Man sollte sich niemals vom ersten Eindruck blenden lassen.

Empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst dir hier alle externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen oder wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.(Datenschutzerklärung)